Menu Close

Lebenslauf

Felix Hahn

Felix Hahn, geboren am 31.12.2000

Studium
𝄞 Musikstudium mit Hauptfach Harfe künstlerisch bei Prof. Andreas Mildner an der Hochschule für Musik Würzburg
Studium Rechtswissenschaft an der Universität Augsburg
𝄞 Vorbereitungslehrgang Harfe bei Prof. Margit-Anna Süß an der Kunstuniversität Graz
Orchester
Harfenist des ODEON Jugendsinfonieorchester (Patenorchester der Münchner Philharmoniker), Leitung Julio Doggenweiler Fernández
Harfenist des Bayerischen Landesjugendorchesters (BLJO)
▹ Winterarbeitsphase 2015/16, Leitung Hannes Krämer, Solistin: Vivi Vassileva, Schlagzeug
▹ Winterarbeistphase 2016/17, Leitung Oksana Lyniv und Vitali Alekseenok
Politik > Zum Blog

Im Oktober 2017 bin ich in die V-Partei³ eingetreten, im März 2019 ausgetreten und Ende August dann doch wieder eingetreten. Kann ja mal passieren ;-).

Mitarbeit am Twitter-Accounts der V-Partei³
Generalsekretär des Regionalverbands Allgäu der V-Partei³
Stellvertretender Schriftführer im Landesvorstand der V-Partei³ Bayern
Bezirksschatzmeister der V-Partei³ Schwaben
Bezirksgeneralsekretär der V-Partei³ Schwaben
Führung des Twitter-Accounts der V-Partei³
Musikunterricht
Harfe bei …
Klavier
Violoncello
Hackbrett
Preise bei „Jugend musiziert“
2. Preis beim Bundesswettbewerb, Harfe solo
1. Preis beim Bundeswettbewerb, 4 Harfen; Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben
2. Preis beim Landeswettbewerb, an der Harfe mit Violine und Violoncello
1. Preis beim Bundeswettbewerb, Harfe solo
2. Preis beim Landeswettbewerb, am Klavier mit Klarinette
3. Preis beim Regionalwettbewerb, am Klavier mit Violine
2. Preis beim Regionalwettbewerb, Harfe solo
Meisterkurse, u.a. bei
Prof. Sarah O’Brien in Montepulciano, Italien
Prof. Andreas Mildner in Unteribental
Prof. Maria Stange bei den Glarner bzw. Ostschweizer Harfentagen
Prof. Margit-Anna Süß in Sachrang
Prof. Mirjam Schröder, im Rahmen der Hochbegabtenförderung der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien
Prof. Godelieve Schrama und Prof. Mirjam Schröder bei der Detmolder Sommerakademie (Stipendium der Hochschule für Musik Detmold für die Teilnahme)
Silke Aichhorn
Schule
Christoph-Probst-Gymnasium Gilching, Abschluss: Abitur (1,2) [> Zur Abiturrede]
𝄞 Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach, Berlin
Gymnasium Weilheim i. OB.

LEBENSLAUF, LEBENSLAUF, LEBENSLAUF